(c) 123rf

Organspende aus Sicht einer Angehörigen

Ruth erzählt vom Fall ihrer verstorbenen Schwägerin.
 
Publiziert: 05.05.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Beim Thema Organspende gibt es verschiedene Perspektiven: diejenige der Spender, der Empfänger und auch der Angehörigen. Die Schwägerin von Ruth wurde 2018 für hirntot erklärt. Es stellte sich heraus, dass diese einen Organspendeausweis ausgestellt hatte.

Da man den Willen der Schwägerin respektieren wollte, wurde entschieden, dass nur die Augenhornhaut nicht gespendet werden sollte. In einem anonymen Brief drückte ein Empfänger später seine Dankbarkeit über die erhaltene Lunge aus.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Beutter Küchen l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Zerosirup l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Kultour Douro 2 l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Prosperita l Billboard
Weisheit
Anzeige
Beutter Küchen l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo