Ein Dorf in Moldawien aus der Vogelperspektive | (c) 123rf

Eine Schweizer Familie in Moldawien

Um anzupacken und zu helfen
 
Publiziert: 14.07.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Seit vergangenem September halten sich Tim und Silvia Schoch mit ihren vier Kindern in Moldawien auf. Die Familie ist wegen eines Einsatzes für die Missionsorganisation «OM Schweiz» in das osteuropäische Land gereist. Geplant ist ein Aufenthalt von zwei Jahren. Ihre Hauptmotivation: aus dem Alltagstrott ausbrechen, anpacken und helfen.

Das Ehepaar arbeitet in sozialen Projekten mit. Essen zubereiten und an Kinder und alleinstehende Senioren verteilen, erzählt Silvia Schoch. Zudem wollen sich die beiden für benachteiligte Kinder einsetzen.

Moldawien ist ein Nachbarland der Ukraine. Der Krieg mit Russland zeigt sich an den Flüchtlingen, welche ins Land kommen. Die Mehrheit der Moldawier sei eher prowestlich orientiert und es sei relativ ruhig im Land, sagt Tim Schoch. Trotzdem ist die Stimmung angespannt.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Stricker | Mobile Rectangle
Mahnwache | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Der Hunger ist zurück | Mobile Rectangle
Zero Lepra | Mobile Rectangle
Geschenke | Mobile Rectangle
Kinderkalender | Mobile Rectangle
VCH 2022 Winter | Mobile Rectangle
Anzeige
Geschenke | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Stricker | Half Page
Kinderkalender | Half Page
Zero Lepra | Half Page
VCH 2022 Winter | Half Page
Der Hunger ist zurück | Half Page
Mahnwache | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Kinderkalender | Billboard
Der Hunger ist zurück | Billboard
Muskathlon Uganda | Billboard
Schwein | Billboard
Praisecamp | Billboard
Weihnachten
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Geschenke | Half Page
VCH 2022 Winter | Half Page
Stricker | Half Page
Mahnwache | Half Page
Der Hunger ist zurück | Half Page
Kinderkalender | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo