(c) Nathan Mullet/Unsplash

Freikirchen: Mitgliederzahlen stabil bis wachsend

Das zeigt eine Auswertung der vergangenen drei Jahre.
 
Publiziert: 20.02.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Eine Auswertung des Dachverbands Freikirchen.ch zeigt, dass sich in der Schweiz die Zahlen der Freikirchen in eine andere Richtung bewegen als die Landeskirchen. Die Freikirchen wachsen oder bleiben zumindest stabil. Die Auswertung zeigt die Entwicklung der vergangenen drei Jahre.

Dabei wurden die Mitglieder- und Besucherzahlen berücksichtigt, da es bei Freikirchen deutlich mehr Besucher als Mitglieder gibt. «Wir haben das Gegenteil von dem, was in der reformierten oder katholischen Kirche gängig ist. Wir haben weit über 200 000 Leute, die an einem Wochenende an einem religiösen Ritual in einer Freikirche teilnehmen», sagt Peter Schneeberger (Präsident Freikirchen.ch).

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Zerosirup l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Zerosirup l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
LIO Sommercamps l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Prosperita l Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
Weisheit
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo