(c) Daian Gan/Pexels

Kirche verkauft an der OLMA «Holy Shirts»

Gebrauchte T-Shirts erfahren ein Upcycling.
 
Publiziert: 13.09.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Die OLMA in St. Gallen ist zum einen eine Messe für Landwirtschaft und Ernährung, zum andern ist sie auch ein Volksfest. Mit dabei ist seit ein paar Jahren die evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen, beispielsweise mit einer Krippe oder einer Installation zum Abendmahl.

An der OLMA 2022 verkauft die Kirche «Holy Shirts». Allerdings handelt es sich dabei nicht um neue, sondern gebrauchte T-Shirts. Daniel Schmid Holz von der evangelisch-reformierten Kirche spricht in diesem Zusammenhang von Upcycling.

Allfällige vorgedruckte Motive auf den gebrauchten T-Shirts sollen mit dem Thema Heiligkeit zu tun haben. Das Logo will Schmid noch nicht verraten, meint aber lachend, es werde sicher farbig sein und mit Frieden zu tun haben. Allerdings sind die T-Shirts nur ein Nebenprodukt, welches die Besucher schnell mit der reformierten Kirche und dem Christentum in Verbindung bringen sollen.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Event AG | Mobile Rectangle
Pushweekend | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Pushweekend | Half Page
Event AG | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Mehr zum Thema
Anzeige
StopArmut Konferenz | Billboard
Prosperita | Billboard
Latin Link | Billboard
Event AG | Billboard
Mutmachen
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Pushweekend | Half Page
Event AG | Half Page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo