Doppeltuer in Endingen AG | (c) Roland Zumbühl/Wikipedia

«Doppeltür», ein Begegnungszentrum für Juden und Christen

Soll in Lengnau AG eröffnet werden.
 
Publiziert: 27.02.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

In den beiden Gemeinden Lengnau und Endingen im Kanton Aargau leben Jüdinnen und Juden seit dem 17. Jahrhundert. Diese Tradition möchte man neu beleuchten und aufleben lassen. 2017 wurde zu diesem Zweck der Verein «Doppeltür» gegründet.

Ein Begegnungszentrum für die jüdische und die christliche Bevölkerung in Lengnau soll 2024 seine Türen öffnen. An authentischen Schauplätzen will der Verein die jüdische Geschichte von Lengnau und Endingen zeigen. So gibt es auf dem Gebiet der beiden Aargauer Gemeinden Synagogen aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, Ritualbäder, einen jüdischen Friedhof und ehemalige jüdische Schulen, wie Vereinspräsident Lukas Keller erzählt.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Zerosirup l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Kultour Douro 2 l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
FCF 2024 l Billboard
Prosperita l Billboard
Weisheit
Anzeige
Zerosirup l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo