Wiener Nordbahnviertel mit Rudolf-Bednar-Park | (c) Gugerell/Wikipedia

Ein Begegnungszentrum mitten im neuen Trendviertel

Die katholische Kirche hat im Wiener Nordbahnviertel das Begegnungszentrum «FranZ» eröffnet.
 
Publiziert: 26.05.2020 27.05.2020

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Seit den 1990er Jahren entsteht in Wien mit dem Nordbahnviertel ein neuer Stadtteil. Inzwischen leben dort rund 10 000 Menschen, bis zur geplanten Fertigstellung 2025 sollen mindestens nochmals so viele hinzukommen. Das Viertel zeichnet sich durch eine Mischung von unterschiedlichen Wohnformen aus.

Der katholischen Pfarrei St. Johann Nepomuk liegen die Menschen in diesem neuen Stadtviertel am Herzen. Im Februar 2020 hat sie dort das Begegnungszentrum «FranZ» eröffnet und bieten den Quartierbewohnern verschiedene Formate für Begegnungen und Gemeinschaft an.

Im Beitrag zu hören sind Pastoralassistentin Anna Asteriadis und Pfarrer Konstantin Spiegelfeld.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Irland Reise | Mobile Rectangle
Soforthilfe Ukraine l Mobile Rectangle
TDS Aarau l Mobile Rectangle
Agentur C Februar l Mobile Rectangle
11 Minuten Bibel Podcast l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 1 l Mobile Rectangle
Anzeige
Irland Reisen | Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
TDS Aarau l Half Page
Agentur C Februar l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Soforthilfe Ukraine l Billboard
13. AHV Rente l Billboard
Latin Link l Billboard
Irland Reisen | Billboard
Prosperita l Billboard
11 Minuten Bibel Podcast l Billboard
Trotzdem
Anzeige
Irland Reisen | Half Page
TDS Aarau l Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Agentur C Februar l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo