Tobias Rentsch | (c) ERF Medien

Bereits als Kind las er die Bibel und betete

Pfarrer Tobias Rentsch erzählt aus seiner Kindheit.
 
Publiziert: 05.12.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Schon als kleiner Junge las der reformierte Pfarrer Tobias Rentsch gern in der Bibel. In der Familie gehörte der Glaube an Gott einfach irgendwie dazu. «Ich kann sehr viele Bibeltexte auswendig zitieren, weil ich sie als Kind auswendig gelernt habe. Niemand hat mir gesagt, dass ich das müsse oder soll. Niemand sonst in meiner Familie hat das gemacht.» Gott sei für ihn immer da gewesen und Rentsch war klar, dass man mit ihm sprechen kann.

Aber wie machte er das damals? «Als Kind war das vor allem laut. Vor dem Einschlafen beten, das war völlig normal. Beten ist für mich etwas sehr Normales geblieben. Vor dem Essen beten ist für mich völlig normal. Ich finde es etwas sehr Cooles.»

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Agentur C Juni l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
FCF 2024 l Billboard
LIO Sommercamps l Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
Prosperita l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Weisheit
Anzeige
Kultour Douro 2 l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Beutter Küchen l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Zerosirup l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo