Guido Fluri
Guido Fluri | (c) www.guidofluri.ch

«In erster Linie geht es mir um Nächstenliebe»

Guido Fluri ist Multimillionär, Unternehmer und Philanthrop
 
Publiziert: 19.02.2024 20.02.2024

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Von Christine Kalt

Erkennen, anpacken, aufarbeiten und Hilfe leisten – diese Handlungskette kennt der Multimillionär Guido Fluri nur zu gut. In seiner prägenden Kindheit und Jugend hat er Schicksalsschläge erlebt, die schwer zu verarbeiten sind. Doch er hat sich davon nicht aufhalten lassen. Während er seine Vergangenheit Stück für Stück aufarbeitet, gibt er auch anderen Menschen die Möglichkeit, dies zu tun. Guido Fluri nutzt seine persönliche Geschichte als Anstoss, etwas zu erreichen und mit seinem Geld etwas beizutragen.

Am 10. Juli 1966 wird Guido Fluri in Olten als Sohn einer alleinerziehenden Mutter geboren. Seinen Vater hat er nie kennengelernt. In den frühkindlichen Jahren erkrankt seine Mutter an Schizophrenie, was zu mehreren Fremdplatzierungen führt. Nach einiger Zeit – wo er unter anderem auch im Kinderheim Mümliswil platziert worden war – nimmt ihn seine Grossmutter auf. Daraufhin lebt er bei ihr in Matzendorf, wo er die obligatorische Schulzeit durchläuft.

Vom Tankwart zum Multimillionär
Nach einer gescheiterten Erstlehre als Spengler beginnt er die Ausbildung zum Tankwart. Mit Ersparnissen aus seiner Lehre und einem Bankkredit kauft er sein erstes Stück Land. Darauf baut er ein Haus mit mehreren Wohnungen und verkauft es wieder. Das ist der Startschuss für seine Karriere als Unternehmer. In den 1990er Jahren baut er ein umfassendes Immobilienportfolio auf. Er gründet die GF Group Holding AG, deren Gewinne teilweise der Guido Fluri Stiftung zufliessen. Denn Fluri sagt: «Ich habe den unbändigen Anspruch an mich, etwas zu erreichen, unternehmerisch, aber auch gesellschaftlich. Wenn ich Ungerechtigkeiten, Missstände oder Leid von Menschen erkenne, komme ich ins Handeln.» Für Fluri ist klar: «Mit Geld kommt auch Verantwortung – ich will und kann etwas beitragen für die Schicksale anderer.»

Nächstenliebe
Und dies tut er auch. Guido Fluri hat im Laufe seiner Karriere nun schon unzählige Projekte zur Aufarbeitung von diversen Themen, die ihm am Herzen liegen, ins Leben gerufen. Die Projekte haben stets Bezug zu seinem eigenen Leben. So verfolgt die Guido Fluri Stiftung drei Ziele: Mitwirken gegen Hirntumore, Verhinderung von Gewalt an Kindern und Leben mit Schizophrenie. Fluri war selbst ein Heimkind, seine Mutter erkrankte an Schizophrenie und Guido Fluri erhielt im Jahr 2007 die Diagnose eines Hirntumors. Zudem lancierte Fluri die Wiedergutmachungsinitiative, welche Solidaritätszahlungen für Opfer fürsorgerischer Zwangsmassnahmen und eine historische Aufarbeitung dieses dunklen Kapitels Schweizer Geschichte bewirkte. So steht Guido Fluri nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere – die es nicht selbst tun können – ein. Diese Haltung fundiert auch in seinem Glauben. «Ich versuche, nach den universellen christlichen Werten zu leben. In erster Linie geht es mir um den Wert der Nächstenliebe. Diese versuche ich zu leben und zu vermitteln.» Guido Fluri kennt also seinen Auftrag und er möchte weitergeben: «Die Botschaft Jesu interpretiere ich darin, hinzuschauen und innerhalb seiner eigenen Möglichkeiten Verantwortung zu übernehmen.»

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Keller & Meier Paket 2 l Mobile Rectangle
Sodadrops l Mobile Rectangle
Kinderwerk Lima 2 l Mobile Rectangle
Technik Kirche l Mobile Rectangle
AVC Jahresevent 2024 l Mobile Rectangle
Velo und Schiff l Mobile Rectangle
Agentur C April l Mobile Rectangle
Irland Reise | Mobile Rectangle
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
Keller & Meier Paket 2 l Half Page
Velo und Schiff l Half Page
Sodadrops l Half Page
AVC Jahresevent 2024 l Half Page
Weltjugendtag 2024 l Half Page
Technik Kirche l Half Page
Kinderwerk Lima 2 l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Agentur C April l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Weiterbildungstag l Billboard
Irland Reisen | Billboard
Velo und Schiff l Billboard
Prosperita l Billboard
Technik Kirche l Billboard
Trotzdem
Anzeige
Kinderwerk Lima 2 l Half Page
AVC Jahresevent 2024 l Half Page
Weltjugendtag 2024 l Half Page
Sodadrops l Half Page
Agentur C April l Half Page
Technik Kirche l Half Page
Keller & Meier Paket 2 l Half Page
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
Irland Reisen | Half Page
Velo und Schiff l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo