Bibel und Bier | (c) Josh Applegate/Unsplash

Mit «Bibel und Bier» einen neuen Zugang zur Bibel finden

Gemeinschaft ist ein Schlüssel beim Bibellesen.
 
Publiziert: 22.02.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Zusammen die Bibel lesen und anschliessend noch zusammensitzen, bei einem Glas Bier oder einem anderen Getränk. Die katholische Kirche St. Peter und Paul in Zürich wagt mit «Bibel & Bier» ein Experiment. Der erste Abend findet am 28. Februar 2023 statt.

Die Teilnehmenden sollen einen neuen Zugang zur Bibel in ihrem Alltag bekommen. Mit der Methode des Bibel-Teilens nähern sie sich dem Bibeltext nicht wissenschaftlich und erwachsenbildnerisch, sondern existenziell, erklärt Martin Conrad. Er arbeitet als Seelsorger, Theologe, Pastoralassistent und Katechet in der Kirchgemeinde. Er ist überzeugt, dass die Methode des Bibel-Teilens sehr gut geeignet ist, um gemeinsam die Bibel zu lesen. «Das Bibel-Teilen will den Schritt ins Handeln und Leben hineintun.»

«Was Gott uns durch die Bibel sagen will, liegt nicht immer auf der Hand. Deshalb ist es schwierig allein als Einzelner in der Bibel zu lesen und etwas zu entdecken. In Gemeinschaft ist das sehr viel einfacher», sagt Conrad. Gemeinschaft sei ein Schlüssel beim Bibellesen.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Zerosirup l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Kultour Douro 2 l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Prosperita l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Weisheit
Anzeige
Kultour Douro 2 l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo