(c) Skylar Kang/Pexels

Jahrelange Geduld war gefragt

Bis ERF Medien ein eigenes Radio hatte.
 
Publiziert: 10.04.2024

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Bereits der Startphase bemühten sich ERF Medien um eine Radiokonzession. Das Gesuch von 1973 ging beim Bundesrat unter, 1981 wurde nachgehakt. Es dauerte nochmals Jahre, bis im Oktober 2005 schliesslich Radio Life Channel startete. Bis dahin waren Zeit, Geduld und viele Gespräche nötig.

Rückblickend sagt Geschäftsführer Hanspeter Hugentobler: «Als Partner der Medienunternehmen und der Kommunikationsbehörden ist man nach 51 Jahren bekannt, man kann miteinander sprechen, man wird als glaubwürdig wahrgenommen. Das öffnet einem auch manche Türen.» Die Hartnäckigkeit habe sich über die Jahre ausgezahlt.

Radio-Co-Leiter Simon Müller sagt zur Geschichte von Radio Life Channel: «Das Coole ist, dass sich das Radio immer wieder reformiert und fast neu erfunden hat. Das ist toll, dass man das bei ERF Medien durfte. Das ist auch nur mit diesem Team möglich, das schon immer ein Team mit Herzblut war.»

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Anzeige
Beutter Küchen l Half Page
Zerosirup l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Prosperita l Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
FCF 2024 l Billboard
LIO Sommercamps l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Weisheit
Anzeige
LIO Sommercamps l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Zerosirup l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo