Innenaltar und Ikonen in einer orthodoxen Kirche in Odessa, Ukraine | (c) 123rf

Hat der Russland-Ukraine-Konflikt seinen Ursprung in der Kirche?

In der Ukraine gibt es zwei orthodoxe Kirchen.
 
Publiziert: 10.03.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Barbara Hallensleben ist Professorin an der Theologischen Fakultät Fribourg, Expertin für Ostkirchen und hat Kontakte nach Russland und die Ukraine. Für sie ist klar, dass der russische Präsident Putin für den Krieg verantwortlich ist. Er habe offenbar aufgehört sich wie ein Politiker zu verhalten, sondern folge unerbittlich seinen Machtplänen.

Der Krieg in der Ukraine ist also in erster Linie nicht ein religiöser Konflikt. Putin benutzt die Kirchensituation jedoch als Vorwand für den Krieg. In der Ukraine gibt es nämlich zwei orthodoxen Kirchen, wovon eine mit dem Moskauer Patriarchat verbunden ist. Hallensleben erklärt, aus der Sicht des Kiewer Metropoliten Onufrij sei der Konflikt ein Bruderkrieg. Der Moskauer Patriarch Kyrill I. hingegen äussert sich nicht zum Krieg.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Ostern neu erleben | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Ge-Na Studie | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Ge-Na Studie | Half Page
Ostern neu erleben | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Michael W. Smith Early Bird | Billboard
Prosperita | Billboard
Scribe | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Ostern neu erleben | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Gesundes Wissen | Half Page
Ge-Na Studie | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo