Trümmer in der Türkei | (c) Remar Schweiz

«Noch nie so ein Erdbeben gesehen»

Das sagt Paulo Oliveira von der Hilfsorganisation «Remar».
 
Publiziert: 16.02.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Nach dem Erdbeben entlang der türkisch-syrischen Grenze sind massive Schäden entstanden. Diese sind teils schwerwiegender als die Umstände durch den jahrelangen Krieg und Konflikt in dieser Region.

Unser Gesprächspartner Paulo Oliveira von der Hilfsorganisation «Remar» bezeichnet die Auswirkungen dieses Erdbebens als etwas, was er so «noch nie gesehen» habe. Der gemeinnützige Verein wurde 1982 in Spanien gegründet, 2010 folgte dann «Remar SOS» unmittelbar nach dem Beben in Haiti als Teilbereich des internationalen Werks.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Pro Life | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Sonntag der verfolgten Kirche | Mobile Vertical
2023 | Mobile Rectangle
The Gospelshow 2023 | Mobile Vertical
Kids Party | Mobile Rectangle
ZeroLepra | Mobile Rectangle
Mutter | Mobile Rectangle
Soforthilfe | Mobile Rectangle
Mickenbecker Film l Mobile Vertical
Paket 4 | Mobile Rectangle
50 Jahre cfc l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Soforthilfe | Half Page
Aktion Weihnachtspäckli | Half Page
ZeroLepra | Half Page
50 Jahre cfc l Half Page
Mutter | Half Page
Pro Life | Half Page
Paket 4 | Half Page
2023 | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Mutter | Billboard
Kids Party | Billboard
The Gospelshow 2023 | Billboard
Sonntag der verfolgten Kirche | Billboard
Mickenbecker Film l Billboard
Sonntag der verfolgten Kirche | Billboard
Engagement
Anzeige
50 Jahre cfc l Half Page
Pro Life | Half Page
Mutter | Half Page
Aktion Weihnachtspäckli | Half Page
Soforthilfe | Half Page
Paket 4 | Half Page
2023 | Half Page
ZeroLepra | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo