Wespe beim Bauen eines Nests | (c) Sandy Millar/Unsplash

Insektenstiche: Welcher schmerzt am meisten?

Der Insektenforscher Justin Schmidt hat dazu eine Skala entworfen.
 
Publiziert: 23.06.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Biene, Hornisse, Bremse oder auch Wespe: Sie alle stechen, beissen und machen uns dadurch den Alltag ein Stück unangenehmer. Aber welcher Stich ist eigentlich am schmerzhaftesten?

Der Insektenforscher Justin Schmidt aus den USA hat dazu eine Skala mit 4 Stufen entworfen. Unsere gängigsten Insektenarten wie Biene oder Wespe sind auf der Stufe 2, also mittelmässig. Der stärkste Schmerz – Stufe 4 – liefert die tropische Riesenameise. Diese kann ihr Opfer bis zu 24 Stunden lang quälen. Grund zur Entwarnung: Sie trifft man nur ausserhalb Europas an.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Beutter Küchen l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Zerosirup l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Kultour Douro 2 l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
LIO Sommercamps l Billboard
Prosperita l Billboard
Weisheit
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Zerosirup l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo