Justizvollzugsanstalt Thorberg | (c) www.pom.be.ch

Multireligiöse Seelsorge soll verbessert werden

In den Institutionen des Kantons Bern
 
Publiziert: 20.12.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Die Situation der multireligiösen Seelsorge in den kantonalen Institutionen des Kantons Bern sei sehr gut, sagt David Leutwyler (Beauftragter für kirchliche und religiöse Angelegenheiten Kanton Bern). Bis jetzt sei sie jedoch von den Landeskirchen geprägt und daher sei mehr Diversität nötig. Das Seelsorgeangebot für Angehörige anderer Religionsgemeinschaften in Spitälern, Gefängnissen und Asylzentren soll schrittweise verbessert werden.

«Mit der Vielfalt von Religionsgemeinschaften in den Institutionen gibt es zunehmend mehr Menschen, welche für eine bestimme seelsorgerliche Leistung eine Person von der eigenen Religionstradition brauchen», erklärt Leutwyler. Die Behörden arbeiten deshalb enger mit dem Verein «Multireligiöse Begleitung» zusammen. Im Frühling 2023 soll der Verein und sein Angebot öffentlich gemacht werden.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Anzeige
Zerosirup l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Prosperita l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Weisheit
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo