(c) ERF Medien

In den Fussstapfen von Pfarrer Sieber

Nacholger sein ist ein Privileg, aber auch eine ständige Herausforderung
 
Publiziert: 10.04.2018

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Christoph Zingg leitet seit 2011 die Sozialwerke Pfarrer Sieber (SWS). Er ist damit der Chef von 200 Mitarbeitenden in sieben verschiedenen Betrieben und Einrichtungen in der Stadt und im Kanton Zürich.

Zu den Sozialwerken Pfarrer Sieber kam Christoph Zingg durch Fügung. «Meine Frau legte mir die Stellenausschreibung auf den Küchentisch», erinnert er sich. Da und dort wird er als Nachfolger des bekannten Pfarrers bezeichnet. Zingg ist sich bewusst, dass Ernst Sieber nicht zu ersetzen ist. Trotzdem möchte er seinen eigenen Beitrag leisten.

Sein Engagement vergleicht der Eishockeyfan mit dem eines erfolgreichen Spielers: Da hingehen, wo es sonst niemand tut, wo es weh tut. In den Fussstapfen Ernst Sieber zu leben ist für Christoph Zingg sowohl ein grosses Privileg als auch eine ständige Herausforderung.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Kultour Douro 2 l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Zerosirup l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
LIO Sommercamps l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
Prosperita l Billboard
Weisheit
Anzeige
LIO Sommercamps l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Zerosirup l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo