Blick in ein Schulzimmer | (c) 123rf

Ukrainische Kinder an Schweizer Schulen

Hansruedi Schäppi ist DAZ-Lehrer in Nesslau SG.
 
Publiziert: 13.09.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Seit dem Ausbruch des Ukraine-Kriegs sind so manche Menschen aus dem osteuropäischen Land in die Schweiz geflohen. Die schulpflichtigen Kinder besuchen den Unterricht und leben sich auf ihre Art hier ein.

Hansruedi Schäppi ist DAZ-Lehrer in Nesslau SG. Er unterrichtet also diejenigen Schüler in Deutsch, welche eine andere Muttersprache haben. Zurzeit betreut er drei Kinder aus der Ukraine. Anfangs seien sie zurückhaltend und bedrückt gewesen, gleichzeitig auch sehr anständig. Zudem seien sie erfahren im Umgang mit dem Smartphone. Auch wenn sie in der Schweiz leben, ist der Krieg in ihrem Heimatland nicht einfach abgehakt. Oftmals halten sich ja die Väter dieser Kinder immer noch in der Ukraine auf.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Jills Well | Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Joya Schuhe | Mobile Rectangle
ProLife | Mobile Rectangle
Coaching | Mobile Rectangle
TDS Sozialdiakonie | Mobile Rectangle
Zero Lepra | Mobile Rectangle
IDEA Spezial | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
ProLife | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Jills Well | Halfpage
Joya Schuhe | Half Page
TDS Sozialdiakonie | Half Page
Stricker | Half Page
Weihnachtspäckli | Half Page
IDEA Spezial | Half Page
Coaching | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
MLK | Billboard
7 Tage beten | Billboard
FOMO
Anzeige
Stricker | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Jills Well | Halfpage
Zero Lepra | Half Page
IDEA Spezial | Half Page
Weihnachtspäckli | Half Page
TDS Sozialdiakonie | Half Page
ProLife | Half Page
Coaching | Half Page
Joya Schuhe | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo