Band in einem FEG-Gottesdienst | (c) FEG Schweiz

500 Jahre Freikirchen in der Schweiz – Freikirchen des Bekenntnisnotstandes

Das sind die Freien Evangelischen Gemeinden (FEG) Schweiz.
 
Publiziert: 07.08.2019 14.11.2019

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Freikirchen lassen sich in verschiedene Typen oder Gruppen einteilen. Der Verband «Freikirchen Schweiz» unterscheidet vier Typen. Die sogenannten Freikirchen des Bekenntnisnotstandes sind die Freien Evangelischen Gemeinden (FEG) Schweiz. Peter Schneeberger (Präsident Verband Freikirchen Schweiz und Vorsitzender FEG) und Jürg Buchegger-Müller (Pfarrer FEG Wetzikon und Mitglied der Leitung FEG) erzählen uns von den Anfängen dieses Freikirchenverbandes und seiner heutigen Ausrichtung.

 

Serie «500 Jahre Freikirchen in der Schweiz»

In dieser Serie zeigen wir auf, was überhaupt eine Freikirche ist und welche verschiedenen Arten es gibt. Anlass ist das Doppeljubiläum 500 Jahre Freikirchen (1519) und 100 Jahre Verband Freikirchen Schweiz (1919).

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Beutter Küchen l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Zerosirup l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Mehr zum Thema
Weisheit
Anzeige
Beutter Küchen l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo