Mitglieder der Stiftung Lab-Ora | (c) Sylvia Togni Schmucki

Auch mit 95 Jahren kann man noch etwas bewegen

Das zeigt die Geschichte von Magda
 
Publiziert: 30.04.2021

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Mit Schulungen und Coachings will die Stiftung «Lab-Ora» die Wichtigkeit des Gebets in der Arbeitswelt anderen UnternehmerInnen bekanntmachen. Diese Kombination drückt sich im Namen der Stiftung aus: Im lateinischen Wort «labora» (arbeite!) ist «ora» (bete!) enthalten.

Die 95-jährige Magda spielte bei der Gründung der Stiftung «Lab-Ora» eine wichtige Rolle. Das Gründerteam hielt sich im Gebetshaus Amden für eine Auszeit auf. Man kam zusammen ins Gespräch und schliesslich wurde die Seniorin Teil des Gebetskreises der Stiftung. Inzwischen sind es über 70 Senioren, welche im Hintergrund der Stiftung beten.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Keller & Meier Paket 1 l Mobile Rectangle
TDS Aarau l Mobile Rectangle
Soforthilfe Ukraine l Mobile Rectangle
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Mobile Rectangle
Irland Reise | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen l Mobile Rectangle
Agentur C März l Mobile Rectangle
Alphalive l Mobile Rectangle
Lepra Mission 03 l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
Alphalive l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Agentur C März l Half Page
TDS Aarau l Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Gesundes Wissen l Half Page
Lepra Mission 03 l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
FCF 2024 l Billboard
Latin Link l Billboard
Stop Armut Konferenz l Billboard
Prosperita l Billboard
animato 2024 l Billboard
Soforthilfe Ukraine l Billboard
Trotzdem
Anzeige
Alphalive l Half Page
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
TDS Aarau l Half Page
Gesundes Wissen l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Lepra Mission 03 l Half Page
Agentur C März l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo