Aussprache | (c) 123rf

Erwartungen konkretisieren, nicht andeuten

Je unklarer die Dinge sind, desto offener ist alles.
 
Publiziert: 01.02.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Coach Rolf Germann stellt immer wieder fest, dass Menschen meinen, es seien Erwartungen an sie gerichtet – welche jedoch gar nicht bestehen. Vieles empfinden wir aus unserer eigenen Geschichte heraus, erklärt er. Wir sehen die Welt durch unsere Brille.

Wir müssen lernen, auszusprechen, nachzufragen und klarzumachen, was das Gegenüber von mir will und was wir umgekehrt vom Gegenüber wollen. Angedeutete Erwartungen sind mühsam, sagt Germann. Je unklarer die Dinge sind, desto offener ist alles.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
LIO Sommercamps l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Zerosirup l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
LIO Sommercamps l Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Prosperita l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Weisheit
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Zerosirup l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo