Wir berichten über Gott und die Welt
Life Channel Fenster zum Sonntag Talk Music Loft
So richtig müde und unmotiviert | (c) 123rf

Frühlingsmüdigkeit überwinden

Zum Beispiel mit genügend Vitaminen und Wasser
Publiziert: 25.03.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Nach dem Winterblues folgt die Frühlingsmüdigkeit. Allerdings klagen gewissen Menschen nicht nur über Müdigkeit, sondern auch über Kopfweh, Kreislaufbeschwerden, verminderte Leistungsfähigkeit oder schlechte Laune.

Mit den länger werdenden Tagen wird die Produktion des Glückshormons Serotonin angeregt, gleichzeitig fährt der Körper die Produktion des Schlafhormons Melatonin zurück. Das klingt zwar gut. Doch wenn der Körper eine hormonelle Umstellung zu bewältigen hat, belastet ihn das. Es dauert rund zwei bis vier Wochen, bis sich der Körper auf den Frühling eingestellt hat.

Tipps gegen die Frühlingsmüdigkeit:

  • Den Körper mit genügend Vitaminen und Wasser versorgen
  • Sich bei Tageslicht im Freien aufhalten und sich bewegen
  • Wechseldusche
  • Lebensmittel mit Omega-3 essen
Links
© ERF Medien
Anzeige
PSOM l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Asientage 2024 l Mobile Rectangle
Agentur C Juli l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Agentur C Juli l Half Page
PSOM l Half Page
Asientage 2024 l Half Page
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Junior Tournee l Billboard
Jubiläum IDEA Juli l Billboard
FCF 2024 l Billboard
PSOM l Billboard
LIO Sommercamps l Billboard