Wir berichten über Gott und die Welt
Life Channel Fenster zum Sonntag Talk Music Loft
Hmm ... | (c) Nathan Dumlao/Unsplash

Mut-Tipps: Mutig Entscheidungen treffen

Ein Restrisiko bleibt immer.
Publiziert: 24.01.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Für Entscheidungen braucht es dann Mut, wenn wir einen Schritt weiter gehen als bisher und etwas noch nicht kennen. Es besteht eine Angst, mit der wir uns befassen müssen, erklärt Coach Marcel Hager von Coachingplus.

Wir wollen zwar möglichst viel Sicherheit, doch ein Restrisiko bleibt immer. «Wenn wir das Leben kontrollieren wollen, werden wir es verlieren. Bei voller Kontrolle wird uns das Leben entgleiten», sagt Hager. Und er fährt fort: «Das Leben ist Entwicklung, Wachstum und Veränderung. Dazu brauchen wir Mut. Schlussendlich braucht es einen Schritt ins Ungewisse.»

Wenn wir bei unseren Entscheidungen von einem guten Resultat ausgehen können, können wir entsprechend Mut aufbringen. Oft hindert uns eine Angst, welche mit unserer persönlichen Geschichte zu tun hat: Wir haben in der Vergangenheit etwas nicht geschafft oder ein schlechtes Erlebnis gemacht.

Wenn es darum geht, vom Alten zum Neuen zu schreiten, benutzt Hager das Bild der Mut-Brücke über einem Tal, die es zu überschreiten gilt.

Links
© ERF Medien
Anzeige
PSOM l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Agentur C Juli l Mobile Rectangle
Asientage 2024 l Mobile Rectangle
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
PSOM l Half Page
Agentur C Juli l Half Page
Asientage 2024 l Half Page
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
faire Rente 2 | Billboard
PSOM l Billboard
faire Rente | Billboard
FCF 2024 l Billboard
Junior Tournee l Billboard
Jubiläum IDEA Juli l Billboard