Abgelenkt | (c) 123rf

Wie Aufgaben aufgeschoben werden

Wir erledigen beispielsweise eine andere sinnvolle Aufgabe.
 
Publiziert: 15.03.2024

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Die Psychotherapeutin Julia Wegmann kennt das Aufschieben von Aufgaben aus eigener Erfahrung, sowohl von ihrem Studium als auch ihrer Arbeit her. Denn während ihr grösstes Interesse in ihrem Beruf den Menschen gilt, die zu ihr in die Therapie kommen, erledigt sie administrative Aufgaben nicht so gern. Diese schiebt sie dann auch mal auf.

Laut Wegmann gibt es drei Arten, wie Aufgaben aufgeschoben werden:

  • Wir erledigen eine andere sinnvolle Aufgabe.
  • Wir tun etwas, das uns Spass macht und gefällt.
  • Wir tun etwas, das scheinbar zielführend ist.
© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Zerosirup l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
LIO Sommercamps l Billboard
Prosperita l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Weisheit
Anzeige
Kultour Douro 2 l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Zerosirup l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo