Wir berichten über Gott und die Welt
Life Channel Fenster zum Sonntag Talk Music Loft
Paulo Oliveira | (c) privat

Als Pastor von Krise zu Krise unterwegs

Paulo Oliveira arbeitet für das Hilfswerk «Remar».
Publiziert: 06.03.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Er hat schon die Erdbebenkatastrophe von Haiti miterlebt, Flüchtlingslager in Griechenland mit eigenen Augen gesehen. In den vergangenen Wochen ist Paulo Oliveira in Krisenregionen wie der Ukraine, Türkei oder Syrien unterwegs gewesen. Für das Hilfswerk «Remar» ist er sowohl als Pastor wie auch als humanitärer Helfer tätig. Das Arbeitsmotto des Hilfswerks: Wenn wir nur einen Menschen gerettet haben, hat sich der Einsatz bereits gelohnt.

Wie fühlt sich das an, wenn man von Krise zu Krise geht? Leider sei eine gewisse Abhärtung bei Schreckensbildern vorhanden, sagt Oliveira. Allerdings sei das bei einer solchen Tätigkeit nötig. Wenn man von Katastrophe zu Katastrophe geht und all die Misere verinnerlichen würde, wäre man irgendwann nicht mehr in der Lage, Menschen in Not zu helfen, erklärt er.

Links
© ERF Medien
Anzeige
Asientage 2024 l Mobile Rectangle
Agentur C Juli l Mobile Rectangle
PSOM l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Anzeige
Agentur C Juli l Half Page
Asientage 2024 l Half Page
PSOM l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Anzeige
faire Rente 2 | Billboard
faire Rente | Billboard
FCF 2024 l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Junior Tournee l Billboard
Jubiläum IDEA Juli l Billboard
PSOM l Billboard