Reflektorfolie als Sonnenschutz | (c) 123rf

Hitzestau im Auto

Was können wir dagegen tun?
 
Publiziert: 11.08.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Autofahrten – vor allem längere – bei sengender Sonne können anstrengend sein. Doch auch in einem stehenden Auto wird es ungemütlich. Ab 40 Grad im Auto wird es kritisch und gefährlich, vor allem für Kinder. Diese Temperatur wird bereits nach ein paar Minuten in der Sonne erreicht. Für den Motor und das Kühlungssystem ist Hitze belastend, bei warmen Temperaturen sollte man deshalb Motor- und Öltemperatur im Auge behalten, rät Daniel Graf (Mediensprecher TCS).

Er gibt zudem folgende Tipps:

  • Bereits beim Kauf darauf achten, ein weisses oder helles Auto zu kaufen
  • Im Schatten parkieren
  • Reflektorfolien hinter den Scheiben helfen
  • Offene Fenster während der Fahrt, jedoch nicht beim Parkieren (Diebstahlgefahr)
© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Ge-Na Studie | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Ostern neu erleben | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Ge-Na Studie | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Ostern neu erleben | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Michael W. Smith Early Bird | Billboard
Scribe | Billboard
Prosperita | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Gesundes Wissen | Half Page
Ostern neu erleben | Half Page
Ge-Na Studie | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Logo
Logo
Logo
Logo