Gespräche in einer Paarbeziehung können anspruchsvoll sein | (c) 123rf

Positives und negatives Verhalten bei Gesprächen

Unserem Gegenüber zuhören
 
Publiziert: 13.12.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

«In Gesprächen möchten wir wertgeschätzt werden und uns wertgeschätzt fühlen. Das bedeutet auch, dass wir unserem Gegenüber wirklich zuhören müssen und nicht immer gerade irgendein Gegenargument formulieren», sagt der Psychologe Tarek El Daour.

Er sagt aber auch, dass wenn wir etwas von unserem Gegenüber möchten, unser Anliegen klar formulieren und Dinge direkt sagen sollten. Also beispielsweise nicht «Wir sollten noch den Abfall rausholen», sondern «Kannst du bitte noch den Abfall rausholen».

Es gibt weitere Aspekte, die für eine gute Gesprächsführung hinderlich sind:

  • Sein Gegenüber immer wieder unterbrechen
  • Sein Gegenüber immer wieder korrigieren
  • Redeschwall
  • Um den heissen Brei herumreden
© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
LIO Sommercamps l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Zerosirup l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Kultour Douro 2 l Billboard
Prosperita l Billboard
LIO Sommercamps l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
FCF 2024 l Billboard
Weisheit
Anzeige
Kultour Douro 2 l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Zerosirup l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo