(c) Toa Heftiba/Unsplash

Von akuter und chronischer Scham

Chronische Scham ist wie ein Schleier über unserem Leben.
 
Publiziert: 28.12.2022 28.06.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Akute Scham entsteht bei einer peinlichen Situation, die schnell vorüber geht. Wir stolpern, landen auf dem Boden und stehen schnell wieder auf – in der Hoffnung, dass uns niemand gesehen hat.

Die chronische Scham hingegen wird nicht mehr bewusst wahrgenommen, sondern sie liegt wie ein Schleier über unserem Leben. Sie äussert sich in schwierigen Beziehungen, Stress, Angst oder Selbstwertproblemen. «Für denjenigen, der sie in seinem Leben mit sich herumträgt, ist sie sehr real», sagt die psychosoziale Beraterin Bea Grimm. Für die betroffene Person sei es jedoch schwierig zu realisieren, dass in solchen Situationen Scham dahintersteckt. Als weiteres Problem nennt sie den Perfektionismus, der sehr eng mit der Scham verknüpft sei.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Soforthilfe Ukraine l Mobile Rectangle
11 Minuten Bibel Podcast l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 1 l Mobile Rectangle
Irland Reise | Mobile Rectangle
Agentur C Februar l Mobile Rectangle
TDS Aarau l Mobile Rectangle
Anzeige
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
TDS Aarau l Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Agentur C Februar l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Prosperita l Billboard
Irland Reisen | Billboard
Soforthilfe Ukraine l Billboard
Latin Link l Billboard
11 Minuten Bibel Podcast l Billboard
13. AHV Rente l Billboard
Ich will raus
Anzeige
Agentur C Februar l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Irland Reisen | Half Page
TDS Aarau l Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo