(c) 123rf

Trotzdem den ersten Schritt tun

Auch wenn das Gegenüber nicht mitmacht.
 
Publiziert: 06.02.2024

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Von Christoph Gysel

«Der Mensch ist stets frei, neu anzufangen», schrieb der Philosoph René Scheu. Bloss, was nützt es, wenn der andere nicht mitmacht? Nicht Frieden will? Keinen Neuanfang? Was bringt dann mein Engagement für einen Neuanfang?

Es gibt keine Alternative: Ich darf und soll den ersten Schritt machen. Das entspannt. Ich kann vergeben. Das entlastet mich, selbst wenn der andere die Vergebung ausschlägt. Mehr noch: Nächstenliebe macht mich glücklich, selbst wenn ich keinen Dank dafür bekomme.

Anstupser und Inputs zu Glaubens- und Lebensfragen

Unser Autoren-Team sind Frauen und Männer, die sich mit Fragen des Lebens auseinandersetzen und den christlichen Glauben thematisieren. Mehr zum Autoren-Team, Hintergrundinformationen und ihre Beweggründe finden Sie hier:

Unsere Life Channel «us em Läbe»-Autor/innen

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Beutter Küchen l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
FCF 2024 l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Prosperita l Billboard
LIO Sommercamps l Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
Weisheit
Anzeige
Kultour Douro 2 l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Zerosirup l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo