(c) 123rf

Gedenkfeier für Erdbebenopfer

In St. Gallen soll der Trauer Raum gegeben werden.
 
Publiziert: 24.02.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Die Erdbeben in Syrien und in der Türkei vom 6. Februar 2023 haben grosses Leid ausgelöst. Über 50 000 Tote wurden geborgen, über 110 000 Verletzte gezählt. Viele Menschen trauern um Angehörige oder warten verzweifelt auf ein Lebenszeichen ihrer Liebsten.

In St. Gallen findet heute am 24. Februar 2023 eine interreligiöse Gedenkfeier statt, um diesen Menschen eine Plattform für ihre Trauer zu geben und Mitgefühl mit ihnen zu zeigen. An der Feier vertreten sein werden Muslime, Aleviten und Christen.

Die Theologin Ann-Katrin Gässlein arbeitet bei der katholischen Kirche im Lebensraum St. Gallen und hat die Gedenkfeier mitorganisiert. Sie sagt: «Wir haben festgestellt, dass wir alle mit Menschen zu tun haben, welche im Erdbebengebiet Freunde, Verwandte oder Angehörige verloren haben. Wir wissen, dass sie trauern, nicht mehr schlafen können und auf Nachrichten warten.»

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Prosperita l Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Weisheit
Anzeige
Kultour Douro 2 l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Zerosirup l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo