Tuvia Pollack | (c) privat

Messianische Juden: Wachsende Minderheit in Israel (1)

Sie lesen beide Testamente und glauben an den dreieinigen Gott.
 
Publiziert: 27.09.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Messianische Juden sind in Israel eine Minderheit, aber eine stetig wachsende, sagt Tuvia Pollack. Er ist selbst messianischer Jude, schwedisch-israelischer Doppelbürger und arbeitet als Autor und Journalist. In Israel würde das messianische Judentum immer mehr akzeptiert, weil man mehr darüber wüsste. In den 1950er und 1960er Jahren sei diese Art von Judentum noch seltsam und unbekannt gewesen, erzählt Pollakck.

Messianische Juden lesen beide Testamente und glauben an den dreieinigen Gott. Das messianische Judentum steht zwischen den beiden Polen säkulares und orthodoxes Judentum, also zwischen denen, die nichts von Gott wissen wollen, und denjenigen, welche so gottgefällig wie möglich leben wollen. Auch innerhalb des messianischen Judentums gibt es verschiedene Richtungen.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Ge-Na Studie | Mobile Rectangle
Ostern neu erleben | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Ostern neu erleben | Half Page
Ge-Na Studie | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Gesundes Wissen | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Michael W. Smith Early Bird | Billboard
Prosperita | Billboard
Scribe | Billboard
Mutmachen
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Ge-Na Studie | Half Page
Ostern neu erleben | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo