zwei Mitarbeitende in einem Caritas-Markt | (c) Corinne Sägesser/Caritas Schweiz

Caritas-Markt in St. Gallen ist gefragt

Stammkundschaft zeigt sich wieder vermehrt
 
Publiziert: 07.06.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Die Caritas-Märkte in St. Gallen verzeichnen höhere Umsätze seit dem Angriffskrieg von Russland gegen die Ukraine.

Menschen, welche in Armut leben und zuwenig Finanzen haben, um in der Migros oder im Coop einzukaufen, finden sich in Caritas-Läden wieder. Im Gespräch mit Philipp Holderegger, Geschäftsleiter Caritas St. Gallen & Appenzell, stellt sich heraus, dass wieder vermehrt bekannte Gesichter diese Märkte aufsuchen. Lokale Frauen und Männer, welche auch unabhängig der Kriegssituation, Kunden und Kundinnen von Caritas-Märkten sind.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
LIO Sommercamps l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
FCF 2024 l Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
LIO Sommercamps l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Prosperita l Billboard
Weisheit
Anzeige
Kultour Douro 2 l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Zerosirup l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo