Frau mit blutigem Messer nach Selbstmord | (c) Dreamstime

Porträt: Andreas Harder – Meine Tochter nahm sich das Leben

Am 22.April 2009 geschieht etwas, das Andreas Harders Leben für immer verändert
 
Publiziert: 07.03.2011

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Am 22. April 2009 geschieht etwas, das Andreas Harders Leben für immer verändert: Seine 19-jährige Tochter Janine wirft sich in England vor einen Zug. Als Polizist war er schon oft mit Suizid-Szenarien konfrontiert worden - nun ist er plötzlich persönlich betroffen.

Janines Tod hinterlässt nicht nur tiefe Wunden, sondern auch viele Fragen. Bis heute versteht Andreas Harder nicht genau, was seine Tochter zu dieser Verzweiflungstat trieb - und wieso Gott sie nicht davor bewahrte. Wie er mit seinen offenen Fragen umgeht und was ihm hilft, sein Leben weiter zu leben, darüber berichtet Andreas Harder in einem bewegenden Gespräch.

Diese Lebensgeschichte zum Lesen in 3 Minuten (PDF)

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Agentur C Juni l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
FCF 2024 l Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
Prosperita l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Weisheit
Anzeige
Beutter Küchen l Half Page
Zerosirup l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo