Thomaskirche im Gut in Zürich-Wiedikon | (c) Michael D. Schmid/Wikipedia

Wunsch nach Lohn-Transparenz

Eine reformierte Pfarrerin hat die Diskussion angestossen.
 
Publiziert: 29.09.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Karin Baumgartner ist reformierte Pfarrerin und Mitglied der Synode der reformierten Kirche des Kantons Zürich. Sie wollte mehr Transparenz bezüglich des Lohnsystems ihrer Kirche. Bei Gesprächen mit anderen Kolleginnen stellte sie fest, dass auf diesem Gebiet viel Halbwissen vorhanden war, wie sie erzählt.

Zusammen mit einer Pfarrkollegin sammelte sie Fragen und reichte diesen März eine Interpellation an die Synode ein, um damit in ihrer Kantonalkirche eine Diskussion über den Lohn anzuregen. Über 20 Personen unterschrieben diesen Antrag.

An der vergangenen Synodalversammlung der reformierten Kirche wurde dann entsprechend der Interpellation das Lohnsystem thematisiert. Baumgartner freut sich, dass man durch die Diskussion eine gute Ausgangslage für weitere Gespräche rund um das Lohnsystem geschaffen hat.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Ostern neu erleben | Mobile Rectangle
Ge-Na Studie | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Ge-Na Studie | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Ostern neu erleben | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Michael W. Smith Early Bird | Billboard
Scribe | Billboard
Prosperita | Billboard
Mutmachen
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Ge-Na Studie | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Ostern neu erleben | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo