Spenden-Informationen

Informationen rund ums Spenden

Machen Sie sich ein Bild über die Dimension der Arbeit von ERF Medien

Spendenkonten

Wählen Sie dazu Ihren bevorzugten Kanal. Unsere Bankverbindungen sind unten aufgeführt. Mehr als 11'000 Spenderinnen und Spendern begleiten ERF Medien. Herzlichen Dank auch Ihnen!

Spendenkonto via Postfinance

ERF Medien
Witzbergstrasse 23
8330 Pfäffikon ZH

 

Postfinance, Nordring 8, 3030 Bern
IBAN CH96 0900 0000 8400 0183 1

Spendenkonto TWR via Postfinance

ERF Medien
Internationale Projekte
8330 Pfäffikon ZH

 

Postfinance, Nordring 8, 3030 Bern
IBAN CH85 0900 0000 8764 9294 4

Autor

Simon Leemann
Leiter Verwaltung - Direkt 044 953 35 21
Hanspeter Hugentobler
CEO

Spendenresultat 2022

Geschäftsführer Hanspeter Hugentobler ist sehr dankbar für all die Spenden.

Spendeninformationen

Dankbar und herausgefordert

 

Für ERF Medien geht ein angespanntes Spendenjahr zu Ende. Mit viel Hoffnung und Glauben sind wir in das Jahr gestartet. Leider wurde das Ende der Corona-Pandemie fast nahtlos vom Krieg in der Ukraine abgelöst. Das Leid, das der dortigen Bevölkerung widerfährt, ist zwar nicht zu vergleichen mit dem Einfluss, den der Krieg bei uns in der Schweiz hat. Und trotzdem: Die Unsicherheiten, die das Jahr 2022 prägten, hatten auch einen Einfluss auf die Spenden an ERF Medien und viele andere Spendenwerke.

 

Gegenüber dem Spendenbudget 2022 fehlen Ende Jahr CHF 348 000.- Spenden. Das sind bei einem Jahresbudget von CHF 5,4 Millionen Spenden rund 6.5%. Gott sei Dank gibt es auch einige Lichtblicke im Finanzjahr 2022. Ein Beispiel: 200 000 Franken aus Erbschaften haben ERF Medien mehr erhalten als budgetiert. Natürlich wäre es schön, wenn mit solchen Erbschaftsgeschenken etwas ganz Besonderes «bezahlt» werden könnte, wie beispielsweise eine Werbekampagne für unsere Medienprodukte, damit noch mehr Menschen von Gott erfahren.

 

Nun ebnen uns diese Erbschaften den Weg in die nahe Zukunft und bekommen so einen grossen Wert. Sie werden das grosse Defizit in der Jahresrechnung abschwächen. Dieser Händedruck Gottes hilft uns, das Jahr 2023 ohne sofortigen Angebots-Abbau starten zu können. Kleinere Sparmassnahmen werden sicher umgesetzt, jedoch so, dass unsere Angebotspalette beibehalten werden kann. Auch der geplante Umbau der in die Jahre gekommenen Büroräumlichkeiten von ERF Medien kann in diesem Jahr gestartet werden, da ein Anteil der Kosten bereits mit Sonderspenden gedeckt sind resp. spezielle Umbau-Zusagen gemacht wurden. Darum darf dieser mutige und wichtige Schritt gewagt werden.

 

Wichtig ist nun, dass sich die Spendeneingänge in den ersten Monaten des Jahres 2023 positiv entwickeln.

Herzlichen Dank jeder einzelnen Person der 11 100 Menschen, die uns unterstützt hat und ERF Medien auch im Jahr 2023 ermöglicht, von Gott zu berichten und ihn in unserem Land bekannt zu machen!

Spendenabzugsfähigkeit

Die Medienarbeit von ERF Medien in der Schweiz wird von den Steuerämtern leider nicht als gemeinnützig eingestuft. Spenden für die Medienarbeit im Ausland mit der Zweckangabe Trans World Radio «TWR» und alle TWR Projektspenden sind steuerabzugsfähig. Hier die Details. Sinnvoll spenden.

 

Medienarbeit in der Schweiz (ERF Medien)

 

Regelung Abzugsfähigkeit von freiwilligen Zuwendungen (Spenden) an ERF Medien für die Medienarbeit in der Schweiz

 

Die Steuerverwaltung des Kantons Zürich (Sitzkanton) stufen ERF Medien ähnlich wie eine kirchliche Organisation ein. Darum ist es leider nicht möglich, Spenden an ERF Medien bei der Steuererklärung abzuziehen.
Alle Spenden an ERF Medien für die Medienarbeit innerhalb der Schweiz (Zwecke wie ERF Medien allgemein, Radio Life Channel, Radioverbreitungskosten, Website, FENSTER ZUM SONNTAG-Talk etc.) sind nicht abzugsfähig (gemäss Verfügung vom Kanton Zürich von 23. 06. 2006).

 

Spenden an die Medienarbeit in der Schweiz von ERF Medien werden immer am Anfang des Folgejahres bestätigt. Diese Spendenquittung ist nicht als Beilage zur Steuererklärung gedacht, da diese Spenden nicht abzugsfähig sind.

Medienarbeit im Ausland (TWR)

 

Regelung Abzugsfähigkeit von freiwilligen Zuwendungen (Spenden) an ERF Medien für die Medienarbeit im Ausland (TWR)

 

Spenden an ERF Medien mit Zweckbestimmung TWR gelten als gemeinnützig und sind daher abzugsberechtigt (gemäss Verfügung vom Kanton Zürich von 23. 06. 2006). Spenden für TWR werden mit einer separaten Spendenquittung immer am Anfang des Folgejahres bestätigt. Diese Spendenquittung ist der Steuererklärung beizulegen.

 

Damit diese Spenden als abzugsfähige Spenden bestätigt werden können, müssen sie auf ein spezielles Einzahlungskonto von ERF Medien einbezahlt werden. Einzahlungsscheine für TWR können bei ERF Medien verlangt werden. Spenden für TWR werden entsprechend dem Spendenzweck verbucht und ausschliesslich für die Medienarbeit von TWR im Ausland verwendet. Für die Medienarbeit von ERF Medien in der Schweiz dürfen diese Spenden nicht verwendet werden.

Kontaktperson bei ERF Medien

 

Für Fragen zur Steuerabzugsfähigkeit steht Ihnen Simon Leemann (Leiter Verwaltung) gerne zur Verfügung (simon.leemann@erf.ch oder Tel. 044 953 35 21).
Auf Verlangen kann eine Kopie der Verfügung vom Kanton Zürich zugeschickt werden, die für die Verhandlung mit der Steuerbehörde hilfreich sein kann.

Pfäffikon, 3. Juni 2019 / Simon Leemann, Leiter Finanzen

Jahresrechnungen und Jahresberichte

Jahresbericht von ERF Medien

Zahlen, Fakten und christliche Werte, die Menschen helfen, neue Perspektiven zu finden. Jahresbericht mit Jahresrechnung. Wir berichten über Gott und die Welt.

 

Mehr zum Thema Spenden
Sinnvoll spenden
Zinsloses Darlehen
Testaments-Spende
Logo
Logo
Logo
Logo