Demenzkrank während der Coronakrise | (c) unsplash

Mit Demenz in der Coronakrise

Wenn Pflegepersonal noch wichtiger wird.
 
Publiziert: 23.04.2020

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wie erleben demenzerkrankte Menschen die Coronakrise? Alters- und Pflegeheime sind in der Coronakrise stark herausgefordert. Besonders um Umgang mit demenzerkrankten Menschen, die die Krise nicht vollständig begreifen.

Das Domicil Kompetenzzentrum Demenz hat einen Weg gefunden, wie die schwierige Zeit durchgestanden werden kann. Das Pflegepersonal bekommt dadurch eine noch wichtigere Rolle – auch als Gegenüber.

Radio Life Channel im  Gespräch mit Remo Stücker, Leiter Pflege Bethlehemacker Bern.

 

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Stricker | Mobile Rectangle
Zero Lepra | Mobile Rectangle
Joya Schuhe | Mobile Rectangle
Coaching | Mobile Rectangle
ProLife | Mobile Rectangle
Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
ProLife | Half Page
Coaching | Half Page
Zero Lepra | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Stricker | Half Page
Joya Schuhe | Half Page
Weihnachtspäckli | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
MLK | Billboard
FOMO
Anzeige
Coaching | Half Page
Zero Lepra | Half Page
Weihnachtspäckli | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
ProLife | Half Page
Joya Schuhe | Half Page
Stricker | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo