(c) 123rf

Weckruf gegen Hunger und Armut

Das Parlament will Betrag für Entwicklungshilfe kürzen.
 
Publiziert: 06.04.2016

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

0,5 Prozent des nationalen Einkommens der Schweiz wird für Entwicklungshilfe eingesetzt. Dies entspricht rund 3 Milliarden Franken pro Jahr. Das Parlament will diesen Betrag nun kürzen, doch viele Hilfswerke wehren sich dagegen, und zwar mit einem Weckruf gegen Hunger und Armut. Über 11 000 Menschen haben diesen bisher unterschrieben.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Keller & Meier Paket 2 l Mobile Rectangle
AVC Jahresevent 2024 l Mobile Rectangle
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Mobile Rectangle
Gott nahe gekommen l Mobile Rectangle
Agentur C Mai l Mobile Rectangle
Kinderwerk Lima 3 l Mobile Rectangle
10 Jahre Woods Optik l Mobile Rectangle
Stromgesetz l Mobile Rectangle
Sodadrops l Mobile Rectangle
Lepra Mission 05 l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Keller & Meier Paket 2 l Half Page
Stromgesetz l Half Page
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
Agentur C Mai l Half Page
Sodadrops l Half Page
Kinderwerk Lima 3 l Half Page
Lepra Mission 05 l Half Page
10 Jahre Woods Optik l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
AVC Jahresevent 2024 l Half Page
Gott nahe gekommen l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Prosperita l Billboard
Jubiläum IDEA Mai l Billboard
Weisheit
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Keller & Meier Paket 2 l Half Page
Stromgesetz l Half Page
Kinderwerk Lima 3 l Half Page
Lepra Mission 05 l Half Page
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
AVC Jahresevent 2024 l Half Page
10 Jahre Woods Optik l Half Page
Sodadrops l Half Page
Gott nahe gekommen l Half Page
Agentur C Mai l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo