Mathias Fontana

Spendenendspurt 2022: Zwischen alles geben und Gott vertrauen

Interview mit Marketingleiter Mathias Fontana
 
Publiziert: 21.12.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

In den letzten Wochen des Jahres ist er jeweils zeitweise nervös, aufgeregt, gespannt und angespannt. Gleichzeitig empfindet er einen Respekt und eine Riesendankbarkeit, weil im November und Dezember so viel gespendet wird. Die Tausenden von Menschen drücken damit aus, dass sie ERF Medien vertrauen und ihre Arbeit schätzen. «Das rührt und ehrt mich. Da bin ich einfach begeistert», sagt Mathias Fontana.

Die Marketingabteilung hat Mitte Dezember die grossen Massnahmen geplant und ausgeführt. Nun bleibt in den kommenden Tagen des zu Ende gehenden Jahres nur noch, freudig zu erwarten und zu beten, erzählt er.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Ostern neu erleben | Mobile Rectangle
Ge-Na Studie | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Anzeige
Ge-Na Studie | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Ostern neu erleben | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Mehr zum Thema
Anzeige
Scribe | Billboard
Michael W. Smith Early Bird | Billboard
Prosperita | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Ostern neu erleben | Half Page
Ge-Na Studie | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Gesundes Wissen | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo