(c) Organisation A21

«Walk For Freedom» – Moderne Sklaverei darf es nicht geben!

Man geht davon aus, dass 27 Mio. Menschen derzeit in der Sklaverei leben
 
Publiziert: 11.10.2016

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Gemeinsam aufstehen gegen moderne Sklaverei – dazu motieviert die Organisation A21 am kommenden Samstag. Erstmals findet dieser «Walk» auch in Bern und Zürich statt. Auf der ganzen Welt finden sich Menschen zusammen, um mit einem friedlichen Marsch gegen moderne Sklaverei zu demonstireren. Sarah Opprecht, Initiantin von WFF Bern, berichtet, in welchen Bereichen es moderne Sklaverei am häufigsten gibt und wie dieser Walk abläuft.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Mobile Rectangle
Lepra Mission 03 l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 1 l Mobile Rectangle
Irland Reise | Mobile Rectangle
Soforthilfe Ukraine l Mobile Rectangle
Agentur C März l Mobile Rectangle
Gesundes Wissen l Mobile Rectangle
Alphalive l Mobile Rectangle
TDS Aarau l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Gesundes Wissen l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
Agentur C März l Half Page
Alphalive l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Lepra Mission 03 l Half Page
TDS Aarau l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Latin Link l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Stop Armut Konferenz l Billboard
Soforthilfe Ukraine l Billboard
Prosperita l Billboard
animato 2024 l Billboard
Trotzdem
Anzeige
Irland Reisen | Half Page
Alphalive l Half Page
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Lepra Mission 03 l Half Page
TDS Aarau l Half Page
Gesundes Wissen l Half Page
Agentur C März l Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo