Sie stellten die Kirchengeschichte auf den Kopf: Ulrich Zwingli

 
Publiziert: 20.05.2015

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Beim Stichwort «Kirchengeschichte» kommen uns zuerst wohl Namen wie Zwingli, Luther, Calvin, Wesley oder Bonhoeffer in den Sinn. Doch neben den bekannten gab es auch Personen, welche die Kirchengeschichte gewaltig geprägt haben, über die wir jedoch nichts oder nur wenig wissen.

Zusammen mit dem Theologen Helmut Kuhn ändern wir das: Er berichtet uns von faszinierenden Menschen, von denen wir bis heute den Einfluss spüren.

Ulrich Zwingli ist zwar ein bekannter Name, doch wir erfahren auch eher Unbekanntes über diesen Reformator: Er blieb lebenslang ein Lernender und spielte neun Musikinstrumente.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Kultour Douro l Mobile Rectangle
Lepra Mission 05 l Mobile Rectangle
Sodadrops l Mobile Rectangle
Gott nahe gekommen l Mobile Rectangle
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Mobile Rectangle
Agentur C Mai l Mobile Rectangle
Stromgesetz l Mobile Rectangle
AVC Jahresevent 2024 l Mobile Rectangle
10 Jahre Woods Optik l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 2 l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Gott nahe gekommen l Half Page
Agentur C Mai l Half Page
Sodadrops l Half Page
Stromgesetz l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Keller & Meier Paket 2 l Half Page
AVC Jahresevent 2024 l Half Page
Kultour Doulo l Half Page
Lepra Mission 05 l Half Page
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
10 Jahre Woods Optik l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Jubiläum IDEA Mai l Billboard
Prosperita l Billboard
Kultour Doulo l Billboard
Weisheit
Anzeige
Stromgesetz l Half Page
10 Jahre Woods Optik l Half Page
Lepra Mission 05 l Half Page
Sodadrops l Half Page
Gott nahe gekommen l Half Page
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
Agentur C Mai l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Keller & Meier Paket 2 l Half Page
AVC Jahresevent 2024 l Half Page
Kultour Doulo l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo