Piktogramm einer Familie auf einer Strasse
Piktogramm einer Familie auf einer Strasse | (c) Sandy Millar/Unsplash

Family Affairs

Selten läuft in einer Familie alles rund.
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Familie – für die einen bedeutet dies Geborgenheit und Zusammenhalt, für andere ist das Thema Familie mit Schwierigem verbunden. Eines ist klar, Familie begleitet uns ein Leben lang.

«It’s a family affair» sangen «Sly & The Family Stone» in den Siebzigerjahren. Familie ist ein Ort der Heimat, der Sicherheit, des Zusammenhalts, ein Ort der Förderung und der gegenseitigen Unterstützung. Im besten Fall. Doch eher selten läuft in einer Familie alles rund und geordnet.

Simon Frey aus Aadorf hat sechs (Halb-) Geschwister. Der älteste (Halb-) Bruder ist über dreissig, der jüngste 13 Jahre alt. Seine Mutter Maria hat sieben Kinder mit fünf verschiedenen Männern. Mit Simon ist sie überfordert, er wächst im Heim auf, kämpft mit Heimweh und Gefühlen von Ablehnung. Seinen Vater lernt er erst im Alter von 19 Jahren kennen. Judo ist Simons Zuflucht, er ist erfolgreich, siegt bei Wettkämpfen, besitzt den braunen Gürtel. Im Teenageralter wohnt er wieder daheim. Nach einem Snowboardunfall muss Simon die Judokarriere an den Nagel hängen. Seine Welt bricht zusammen und er bricht die Lehre ab. Erneut kommt seine Mutter an ihre Grenzen und stellt Simon vor die Tür. Er rafft sich auf, beendet eine zweite Lehre. In Kenia findet er zum christlichen Glauben und entdeckt die bedingungslose Liebe von Jesus. In Kenia lernt er auch seine Frau Nicole kennen. Seit neun Jahren sind sie verheiratet. Simon war mehrere Jahre Pastor einer Kirche. Mit der Mutter und seiner Geschichte ist er heute versöhnt. Sein (Halb-) Bruder Dewet ist sein bester Freund, zwei der (Halb-) Geschwister wohnen aktuell bei ihm. Die Auswanderung nach Kenia steht vor der Tür.

Eine ganz normale Schweizer Familie. So sehen sich Janka und David Zbinden mit ihren drei Kindern. Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass vielleicht doch nicht alles so normal ist und die vergangenen Jahre einige Turbulenzen mit sich gebracht haben. Der Schritt in die Selbständigkeit tangiert die Familie mehr als erwartet. Auch gesundheitliche Herausforderungen sowie die verschiedenen Lebensphasen der Kinder fordern sie. Eines ist klar, langweilig wird es den beiden nicht.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Zero Lepra | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
ProLife | Mobile Rectangle
Coaching | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Joya Schuhe | Mobile Rectangle
Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Coaching | Half Page
Joya Schuhe | Half Page
Stricker | Half Page
ProLife | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Zero Lepra | Half Page
Weihnachtspäckli | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
MLK | Billboard
FOMO
Anzeige
Joya Schuhe | Half Page
Stricker | Half Page
ProLife | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Weihnachtspäckli | Half Page
Zero Lepra | Half Page
Coaching | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo