Lusail-Stadion in Katar | (c) 123rf

«Sportswashing» wird auch nach Katar ein Thema bleiben

Wenn Staaten ihren Ruf verbessern wollen.
 
Publiziert: 16.12.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Sportswashing geschieht dann, wenn sich ein Staat mit einem Sportanlass von einer positiven Seite zeigen will. So, dass er eben seine Weste beziehungsweise seinen Ruf durch den Sport reinwaschen kann. Auch die laufende Fussball-Weltmeisterschaft in Katar gehört in dieses Kapitel – ist aber kein Einzelfall.

Wir ziehen eine Bilanz der laufenden WM und ordnen sie unter dem Aspekt Sportwashing ein. Und wir wagen eine Prognose im Hinblick auf weitere Sport-Grossanlässe.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Event AG | Mobile Rectangle
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Mobile Rectangle
Pushweekend | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Event AG | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Pushweekend | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
StopArmut Konferenz | Billboard
Prosperita | Billboard
Latin Link | Billboard
Event AG | Billboard
ERF Medien Erbrecht | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Event AG | Half Page
Pushweekend | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Logo
Logo
Logo
Logo